Aktuelles Urteil des Amtsgericht München:
Nutzung von Dashcams im Straßenverkehr weiterhin strittig
Immer mehr Verkehrsteilnehmer legen sich sogenannte „Dashcams“ zu.
Deren anlasslose Nutzung zur Verkehrsüberwachung kann jedoch nachteilige juristische Konsequenzen zur Folge haben.
weiter lesen >>>

 

Pressemitteilung des Bundesverwaltungsgerichts vom 06. April 2017:
Neuerteilung der Fahrerlaubnis nach Trunkenheit im Verkehr
Ist nach einer einmaligen Trunkenheitsfahrt mit einer Blutalkoholkonzentration (BAK) von weniger als 1,6 Promille im Strafverfahren die Fahrerlaubnis entzogen worden, darf die Verwaltungsbehörde ihre Neuerteilung nicht allein wegen dieser Trunkenheitsfahrt von der Beibringung eines medizinisch-psychologischen Fahreignungsgutachtens abhängig machen.
vollständige Pressemitteilung lesen >>>

Danke für die Anerkennung!
Die Kanzlei Timm wird - wie schon in den Vorjahren - wieder als herausragende Kanzlei in Sachen Verkehrsrecht benannt. Das Magazin FOCUS Spezial unter dem Titel "Deutschlands Top Anwälte" enthält eine Übersicht führender Kanzleien in ganz Deutschland, welche nach Referenzen, Empfehlungen und Berufserfahrung ausgewählt wurden.