Rechtsanwalt Florian Timm, Fachanwalt für Verkehrsrecht,
absolvierte 1993 sein Studium an der Universität Passau.
Nach mehrjähriger Tätigkeit außerhalb der Kanzlei – unter anderem in Berlin – übernahm er 2007 die Kanzlei Timm und baute den Schwerpunkt der Kanzlei um den Bereich des Führerscheinrechtes aus. Neben der Verteidigung in Straf- und Bußgeldverfahren und der Unterstützung bei der Unfallschadensregulierung berät Rechtsanwalt Florian Timm Führerscheinbewerber oder -inhaber nach Entziehung der Fahrerlaubnis in dem Verfahren zur Eignungsüberprüfung zum Führen von Kraftfahrzeugen gegenüber Führerscheinbehörden.
Seit 2015 ist er ehrenamtlicher Richter des Anwaltsgerichts für den Bezirk der Rechtsanwaltskammer München.
Florian Timm engagiert sich neben seiner beruflichen Tätigkeit besonders im kulturellen Bereich.
Er war Gründungsmitglied der Hofkapelle München, einem professionellen Orchester, das sich mit seiner Unterstützung zu Bayerns renommiertestem Barockensemble entwickelt hat.
Für die Durchführung des musikalischen Programmes des Festivals ›Residenzwoche München‹, die er 2003 initiierte, war er bis 2008 mitverantwortlich. Bis Ende 2011 war er Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Klingendes Museum Berlin, das sich für die musikalische Bildung von Kindern in Berlin einsetzt. Seit 2010 ist Florian Timm im Vorstand der Johann-Adolph-Hasse-Gesellschaft München tätig, einem Verein, der sich mit Projektförderungen sehr erfolgreich für die Wiederbelebung der Musik des Barockkomponisten Johann Adolph Hasse einsetzt.